Verkaufshits

Hersteller

Neue Artikel

Sonderangebote

Kundenbewertungen

Customer: Helena E.

From: Sweden

Comment:
Hi again.
Thank you so much for all the help and understanding regarding my first order that was sent back wirhout any warning.
I have picket up the package today and i am very glad that all of the seeds were in it.
Looking forward to spring and next summer.

Best regards
Helena

Letzte Bestellungen

  •  
    Sarah A., Melhus
  •  
    Maik S., Sassnitz
  •  
    Boris D., Novi Sad
  •  
    Goncalo G., Horta
  •  
    Etienne M., Lassigny
  •  
    Alexis G., aureille
  •  
    Geoffrey W., Secovska Polianka
  •  
    Björn A., Stockholm
  •  
    mark arthur J., toulouse
  •  
    Marc F., Clarens
  •  
    Maria G., Agios Dimitrios Zarakos
  •  
    Dario F., Roma
  •  
    Vittorio G., Bruino
  •  
    Mario S., Foggia
  •  
    Abilio M., porto

Angesehene Artikel

Information

Kein Template gefunden für Modul printlabelmarker

Schwarze Johannisbeere Samen (Ribes nigrum)

Neuer Artikel

Schwarze Johannisbeere Samen (Ribes nigrum)
Preis für packung von 5 Samen.
Die Schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum), in Österreich Schwarze Ribisel, in der Schweiz, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Johannisbeeren. Manchmal wird im deutschsprachigen Raum die französische Bezeichnung „Cassis" für ihre Früchte verwendet. Merkmale Die Schwarze Johannisbeere wächst als

Mehr Infos

222 Artikel

€ 1.95

Mehr Infos

Schwarze Johannisbeere Samen (Ribes nigrum)

Preis für packung von 5 Samen.

Die Schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum), in Österreich Schwarze Ribisel, in der Schweiz, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Johannisbeeren. Manchmal wird im deutschsprachigen Raum die französische Bezeichnung „Cassis“ für ihre Früchte verwendet.

 

Merkmale

Die Schwarze Johannisbeere wächst als 1–2 m hoher, sommergrüner Strauch mit bis zu 10 cm breiten, an ihrer Basis herzförmigen, 3- bis 5-lappigen Blättern. Diese sind oberseits kahl, auf der Unterseite behaart und mit sitzenden gelblichen Drüsen besetzt. Der Strauch ist stachellos und besitzt einen starken, teilweise als unangenehm empfundenen Geruch, der die Art auch von der Roten Johannisbeere unterscheidet. Die Blüten sind in hängenden Trauben angeordnet, sie sind eher unscheinbar. Die Kelchblätter sind länglich, behaart und zurückgeschlagen, die Kronblätter sind kleiner als die Kelchblätter, aufrecht und weißlich. Die Blüte ist insgesamt grünlichgelb gefärbt. In Mitteleuropa liegt die Blütezeit der Schwarzen Johannisbeere im April und Mai. Die Frucht ist eine schwarze Beere mit 8–12 mm Durchmesser, die Samen werden durch Tiere verbreitet.

 

Ökologie

Die Schwarze Johannisbeere wächst wild in Erlenbrüchen, feuchten Gebüschen und Auwäldern, auf feuchten bis nassen, nährstoffreichen, anmoorigen bis tonigen Böden. Aus Gärten verwildert kommt die Art auch auf trockeneren Standorten vor.

 

Verbreitung

Die Schwarze Johannisbeere kommt in der gemäßigten und borealen Zone Eurasiens von England und Frankreich im Westen bis zur Mandschurei im Osten vor. Nördlich ist die Art bis Lappland, südlich bis Armenien und zum Himalaja verbreitet. Da natürliche und verwilderte Vorkommen oft nicht zu unterscheiden sind, ist die natürliche Verbreitung in Mitteleuropa nicht mehr zu rekonstruieren.

 

Nutzung

Die Schwarze Johannisbeere wird in Mitteleuropa etwa seit dem 16. Jahrhundert als Beerenobst in Gärten angepflanzt. In Nordosteuropa erfolgte wahrscheinlich bereits wesentlich früher eine gärtnerische Nutzung. Die Ernte der reifen Beeren erfolgt in Mitteleuropa in der Regel von Juli bis August.

Die Beeren enthalten außer Wasser, Kohlenhydraten, Fettsäuren, Proteinen und Mineralstoffen unter anderem

    Terpene wie β-Pinen und Caryophyllen

    Anthocyane und Flavonoide wie (+)-Catechin

    Vitamin C, Zitronensäure, Pektin

Die schwarze Johannisbeere wird meist als Nektar und Limonade getrunken oder zu Gelee oder Konfitüre verarbeitet. Die schwarze Johannisbeere ist die Grundlage des Cassis-Sirups bzw. des Cassislikörs. In Deutschland werden Schwarze Johannisbeeren gerne für die Herstellung eines Aufgesetzten verwendet. Ein Blütenknospenextrakt der Schwarzen Johannisbeere wird in der Parfümerie-Industrie verwendet. Kleine Mengen dieses Extraktes verleihen Parfüms eine fruchtige Note. Die frischen Blätter können von April bis Mai als Beigabe zu Kräuter- und Gemüsesuppen verwendet werden. Von April bis Juli gepflückte Blätter nutzt man in getrockneter Form auch zur Herstellung von Teegetränken.

  • Summary
  • Brand:
    Product: Schwarze Johannisbeere Samen (Ribes nigrum)
    Description: Schwarze Johannisbeere Samen (Ribes nigrum)Preis für packung von 5 Samen.Die Schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum), in Österreich Schwarze Ribisel, in der Schweiz, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Johannisbeeren. Manchmal wird im deutschsprachigen Raum die französische Bezeichnung „Cassis" für ihre Früchte verwendet. Merkmale Die Schwarze Johannisbeere wächst als
    Category: Home
    Price at : 1.95 EUR
    Availability: (222 items)
    Product rating for Schwarze Johannisbeere Samen (Ribes nigrum): 5 / 5 (1 total votes, 1 total reviews)
    Visit our Google+ profile